Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bildungszentrum Frankenhausen
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 
Das Logo des Bildungszentrum Frankenhausen stellt eine Globus dar, auf dem die Inschrift zu lesen ist:"Bildung für unsere Zukunf"

Neue, effizientere Wege der Förderung und Bildung Kinder und Jugendlicher beschlossen die Kindertageseinrichtung Kinderoase, die Grundschule Frankenhausen und die Oberschule Sahnschule künftig gemeinsam zu beschreiten. Ein entsprechender Kooperationsvertrag, der auch eine enge Zusammenarbeit mit Stadtrat und -verwaltung vorsieht, wurde Anfang des Jahres 2007 unterzeichnet. Das zugrunde liegende Konzept sieht eine intensive Zusammenarbeit der benannten Einrichtungen und besondere Angebote für Schüler und Eltern vor, um somit eine ganzheitliche Bildungsstrategie von der Kindertagesstätte an bis hin zur Oberschule anzubieten.

Dabei geht es insbesondere um eine frühzeitige, abgestimmte leistungsdifferenzierte Förderung für alle Kinder, entsprechend ihrer Begabungen und Möglichkeiten. Wichtige inhaltliche Schwerpunkte sind die frühzeitige Orientierung auf technische bzw. mathematisch-naturwissenschaftliche Bereiche, bis hin zur eventuell späteren Befähigung für eine gymnasiale Bildung, die Einbeziehung der vorhandenen Ganztagsangebote sowie eine enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Schule - Wirtschaft. Die Kinder erhalten so die Möglichkeit eines nahtlosen Überganges von einer Entwicklungsstufe zur nächsten. Dabei soll das Projekt entsprechend der gesammelten Erfahrungen jährlich angepasst und weiter fortgeschrieben werden.

Schon im Kindergarten erhalten die Kleinen mit naturnahem Lernen, anhand geeigneter kindgemäßer Projekte, gezielte Impulse und werden so auf Natur- und Technik-Themen sensibilisiert. Eine intensive Vorschularbeit wird an der Grundschule Frankenhausen bereits seit zwei Jahren in Verbindung mit den Kindertageseinrichtungen praktiziert. Erfahrungen werden aufgegriffen und fortgeführt, so auch die Einbeziehung von Projekttagen an der Sahnschule in den Lehrplan der Grundschule.

In enger Abstimmung mit den Elternhäusern, dem FAB e. V. und regionalen Firmen, bereitet die Sahnschule ein Projekt zur Berufsvorbereitung vor. Beginnend im Schuljahr 2007/2008 sollen alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 ganz gezielt bei der Berufsvorbereitung unterstützt werden. Man möchte das Interesse der jungen Leute auf eine Ausbildung am Ort wecken und damit gleichzeitig den beruflichen Nachwuchs in den hiesigen Unternehmen sichern. Interessierte Firmen aller Branchen erfahren hierzu mehr bei Jörg Erler, der Schulleiterin der Sahnschule, unter Tel. 03762 2967. (Quelle: Stadtbroschüre 2007/2008)

 


© Bildungszentrum Frankenhausen